Wetterdaten und Wetterboten


Wetterstation

Was ist überhaupt Wetter und wie kann man es messen? Auf einer Tour als Wetterbeobachter erleben die Schüler*innen die Wettermacher Sonne, Wind und Regen. Sie erkunden, wie das Wetter der verschiedenen Jahreszeiten die Tier- und Pflanzenwelt beeinflusst. In kleinen altersgerechten Experimenten erforschen sie Wetterphänomene wie den Regenbogen oder Tau und bauen ein einfaches Thermometer. In einem Wetterorchester ahmen sie die Vorgänge vom Gewitter bis zum Regenbogen akustisch nach. Außerdem lernen sie die Wetterstation von Gut Karlshöhe kennen.

Erlernbare Kompetenzen


Die Schüler*innen - verstehen den Begriff des Wetters und können ein bestimmtes Wetter beschreiben. / - begreifen Sonne, Niederschlag und Wind als "Wettermacher". / - können die Angaben einer Wettervorhersage nachvollziehen. / - entfalten ein Bewusstsein dafür, dass Wetter ein jahreszeitenabhängiges Ereignis ist. / - lernen verschiedene Anpassungsmöglichkeiten von Tieren, Pflanzen und dem Menschen an das Wetter kennen. / - lernen den Umgang mit Daten der Wetterstation und deren Auswertung kennen.



Termin:
Der Termin kann frei vereinbart werden. Die geplante Zeitdauer beträgt 3 Stunden.
Kosten:
Der Kurs kostet bis 17 Schüler*innen 90,00 € und ab 18-25 Schüler*innen 120,00 €.
Angebotszeitraum:
Januar - Dezember
Altersklasse:
2.-6. Klasse
Adresse:
Karlshöhe 60 d, 22175 Hamburg (Google Maps ↑)