Ferienprogramm: Forschercamp für 4. Klässler

Montag, 2. März - Freitag, 6. März, 9:00 - 13:00 Uhr

Windrad-Mädchen

Das Forschercamp bietet leistungsstarken, besonders begabten und hochbegabten Viertklässlerinnen und -klässlern die Möglichkeit, ihre naturwissenschaftlichen Kompetenzen zu vertiefen. Unter Anleitung von erfahrenen Fachlehrkräften lernen sie naturwissenschaftliche Experimente selbstständig zu planen, durchzuführen, zu dokumentieren und zu präsentieren. Während des Kurses bearbeiten die Schülerinnen und Schüler die aktuelle Aufgabe des NATEX-Wettbewerbs (Naturwissenschaftliches Experimentieren) und nehmen daran teil.

Die Zielgruppe sind leistungsstarke, besonders begabte und hochbegabte Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 4.

 Grundvoraussetzungen für die Teilnahme sind:

  • hohe allgemeine Auffassungsgabe,
  • besondere Begabung im naturwissenschaftlichen Bereich,
  • Teamfähigkeit,
  • Leistungsmotivation und Ausdauer.
  • Die Kinder sollten auch in den Ferien noch in der Lage sein, sich auf die anspruchsvolle Kursarbeit zu konzentrieren.

Sollte Ihr Kind zu dieser Zielgruppe gehören, stellen Sie bitte eine Teilnahmeanfrage an untenstehende Emailadresse. Dann bekommen Sie ein Formular für das Auswahlverfahren zugeschickt. Dabei wird dann entschieden, ob Ihr Kind am Forschercamp teilnehmen kann.

Informationen zu vergangenen Forschercamps und eine Wochenübersicht finden Sie hier.



Termin:
Montag, 2. März - Freitag, 6. März, 9:00 - 13:00 Uhr
Preis je Person:
85,00
Kosten-Info:
Der Teilnahmebeitrag am Forschercamp kostet 85,00 Euro pro Schüler/in und kann bei geringem Einkommen reduziert werden. Das Forschercamp wird finanziell von der Joachim Herz Stiftung gefördert. Nur dadurch kommt es zu dem geringen Teilnahmebeitrag.
Leitung:
Uta Wiesner, Bildungsreferentin auf Gut Karlshöhe
Treffpunkt:
KinderForscherWerkstatt
Hinweise:
für 4. Klässler/innen
Adresse:
Karlshöhe 60 d, 22175 Hamburg (Google Maps ↑)

Verfügbarkeit bitte unter der Buchungs-Adresse erfragen.

Bitte buchen Sie per Mail: wiesner@gut-karlshoehe.de