KLIMAfuchs-Fortbildung

Mittwoch, 2. und Donnerstag, 3. Februar 2022, jeweils 09:00 - 16:00 Uhr

In der Fortbildung setzen Sie sich mit den Themen Energie und Klimaschutz auseinander und entwickeln Bezüge zur eigenen Lebenswelt und zur Kita-Praxis.


/

Wie sieht gelungene Bildungsarbeit zum Thema Klimaschutz in Kitas aus? Wo bieten sich im Kita-Alltag Anknüpfungspunkte? Und was hat das Thema Klima mit Gerechtigkeit zu tun?

Im Rahmen der Fortbildung setzen sich die Teilnehmenden mit unterschiedlichen Facetten des Klimawandels auseinander und erfahren, wie sie im Kita-Alltag ganz bewusst einen Beitrag zum Klimaschutz leisten können.

Die Teilnehmenden erhalten Hintergrundinformationen zu Klimawandel, Klimaschutz und verschiedenen Aspekten einer zukunftsfähigen Entwicklung und setzen sich mit den Arbeitsweisen und Methoden von Bildung für eine nachhaltige Entwicklung auseinander. Dabei erhalten sie auch konkrete Ideen für die Gestaltung lebendiger Bildungsarbeit und zur Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen in den Kitas.

Die Fortbildung richtet sich an pädagogische Fachkräfte und Leitungen aus Kindertageseinrichtungen.

 



Termin:
Mittwoch, 2. und Donnerstag, 3. Februar 2022, jeweils 09:00 - 16:00 Uhr
Preis je Person:
0,00 Euro
Leitung:
Leitung: Kathrin Doil und Susann Mehring (S.O.F), Dr. Tsiry Rakotoarisoa (Deutsche Klimastiftung)
Treffpunkt:
Virtuell
Zielgruppe:
Die Teilnahme ist für alle interessierten Mitarbeiter*innen von Kindertageseinrichtungen offen. Die Anmeldung zum Projekt „KLIMAfuchs“ ist wünschenswert.
Adresse:
Virtuell, per Videokonferenz (Google Maps ↑)

Verfügbarkeit bitte unter der Buchungs-Adresse erfragen.