Hamburger Pflanzenmarkt


Gartenschätze, Marmeladenzauber und Elfenblumen: Der Pflanzenmarkt auf Gut Karlshöhe ist der größte seiner Art in Hamburg und eröffnet die Gartensaison. Auch in diesem Jahr werden wieder mehrere Tausend Besucher auf dem Gelände des historischen Gutshofs erwartet.


Der beliebte Hamburger Pflanzenmarkt wird 2020 bereits zum achten Mal in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft der Staudenfreunde e.V. (GdS) veranstaltet. Rund 75 kleine Gärtnereien und engagierte Hobbygärtner aus Hamburg und dem Umland haben wieder ein großes Sortiment von Pflanzen im Angebot und die Auswahl wächst kontinuierlich. In diesem Jahr sind auch Saaten erhältlich.

Darauf können Sie sich freuen:
Die ganze Vielfalt der Pflanzen: Stauden, Kletterpflanzen, Gehölze, Wasser-pflanzen, Obstbäume, Blumenzwiebeln, Gemüsepflanzen, Kräuter und Saaten.

Garten-Schätze: Es gibt viel Dekoratives für Haus und Garten zu entdecken, Sie finden zum Beispiel Pflanzenseifen, Heilsteine und bearbeitete Treibholzfundstücke. Köstlichkeiten wie Marmeladen, Obstsäfte von der Streuobstwiese, Olivenöle aus Kreta sowie Gemüse- und Fruchtmuse machen das Angebot perfekt.

Infostände und Leckereien: Vereine und Institutionen bieten Erfahrungsaustausch rund um Garten und Natur. Dabei sind unter anderem der NABU, der Imkerverein Hamburg-Bramfeld, die Gesellschaft der Staudenfreunde und der auf dem Gutsgelände ansässige Verein Integratives Wohnen. Für das leibliche Wohl sorgt das Kleinhuis’ Gartenbistro mit Gegrilltem, Kaffee und selbst gebackenem Obstkuchen.

Kostenloser Pflanzenparkplatz: Auf dem kostenlosen Pflanzenparkplatz können Besucher ihre Einkäufe bis zum Verlassen des Marktes zwischenlagern, auf Wunsch werden die Einkäufe auch zum Parkplatz transportiert.

Hinweis: Kinder und Jugendliche bis 15 Jahren kostenfrei