Ach du dummes Huhn? – Wie die Massentierhaltung den Hühnern schadet


In dieser Führung können die Kinder sehen, wie Hühner artgerecht gehalten und behandelt werden. Die Fähigkeiten und Verhaltensweisen der Hühner werden thematisiert, damit den Kindern deutlich wird, wie artgerechte Haltung ausgeführt werden kann. Nach der Fütterung auf unserem Hof wird die Massentierhaltung angesprochen, wobei Mast-, Legebetriebe und unsere eigene Hühnerhaltung verglichen werden. Durch eigene kleine Experimente erfahren die Kinder, was die Massentierhaltung mit den Hühnern macht. Als Abschluss wird geklärt, was gegen Massentierhaltung unternommen werden kann.

Die Führung wird von unserer FÖJ-Kraft durchgeführt und die Lehrer können die Inhalte gerne im Vornherein mit dieser abstimmen.

Erlernbare Kompetenzen

Die SchülerInnen - beobachten das Verhalten und erlernen die Bedürfnisse von Hühnern. / -üben den richtigen Umgang mit den Hühnern. / - verstehen den Begriff Massentierhaltung und wissen, was Lege- und was Masthennen sind.



Termin:
Der Termin kann frei vereinbart werden. Die geplante Zeitdauer beträgt 2 Stunden.
Kosten:
Der Kurs kostet bis 17 Schüler und Schülerinnen 60,00 € und ab 18-25 Schüler und Schülerinnen 90,00 €.
Angebotszeitraum:
März - November
Altersklasse:
3. - 5. Klasse
Adresse:
Karlshöhe 60 d, 22175 Hamburg (Google Maps ↑)