Klimakonferenz für Schulklassen: Neu!!!


In Kooperation mit der Universität Lüneburg bietet Gut Karlshöhe die Möglichkeit einer simulierten Klimakonferenz für Schulklassen an.

Klimakonferenz

Im Laufe des zweimonatigen Projektes sind die Schülerinnen und Schüler mehrmals vor Ort auf Gut Karlshöhe. Der laufende Unterricht wird zeitweise durch die Studierenden unterstützt und geleitet.

Nach der Erkundung des Geländes und der Natur- und Klimaschutzausstellung "jahreszeitHAMBURG" sind die Schülerinnen und Schüler mit den Grundlagen zum Thema Klimaschutz und Klimawandel vertraut.

Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten unterschiedliche Positionen zum Klimaschutz und tragen diese zum Projektabschluss in einer simulierten Klimakonferenz in unserem großen Seminarraum zusammen. Geleitet wird die Konferenz von den Schülerinnen und Schülern selbst.

Für das Schuljahr 2019/20 würden wir uns über weitere interessierte Profilklassen freuen! Die Projektkosten sind abhängig von der Anzahl der durchgeführten Veranstaltungen vor Ort auf Gut Karlshöhe. Detailinformationen zu den ersten beiden erfolgreichen Konferenzen in den Jahren 2018 und 2019 finden Sie hier. Einen Ablaufplan des Projektes inklusive Kostenkalkulation können Sie im separaten pdf-Dokument ansehen.



Termin:
Die Termine können frei vereinbart werden.
Angebotszeitraum:
Januar - Dezember
Altersklasse:
9.-13. Klasse
Adresse:
Karlshöhe 60 d, 22175 Hamburg (Google Maps ↑)



Weitere Informationen:


Datei Typ Größe
Konzept Unterrichtsprojekt Klimakonferenz_Schulen. .pdf 384,39 kb