Spatzen und andere Siedlungssänger in Gefahr


Der Haussperling war der häufigste Vogel Hamburgs, doch heute ist er selten. Warum ist das so und was kann ich für Spatzen und mehr Artenvielfalt tun?


Der Haussperling, umgangssprachlich „Spatz“, war einst der häufigste Vogel der Stadt. Seit 2018 steht er auf der Roten Liste der Brutvögel Hamburgs. Viele Kinder haben noch nie einen Spatzen gesehen!
Was bedroht Spatzen und andere Gebäudebrüter? Warum werden viele Nisthilfen nicht angenommen? Was kann ich für mehr Artenvielfalt in unseren Siedlungen tun?
Nach einem Vortrag stellen wir bei einem kleinen Rundgang unsere Maßnahmen auf dem Gut Karlshöhe vor.