Schafschurfest

Beim beliebten Familienfest auf Gut Karlshöhe können Besucher altes Handwerk hautnah erleben. Ein buntes Rahmenprogramm bietet Unterhaltung und Informationen für Jung und Alt. Und die neuen Lämmer sind auch zu sehen.

Wie in jedem Jahr steht unser Schafscherer im Mittelpunkt. Während die Pommerschen Landschafe still halten, um ihre dicke Winterwolle endlich loszuwerden, erfahren Zuschauer Wissenswertes über die kleine Herde und ihr Leben auf dem Gut. Alle können sich in die frisch geschorene Wolle kuscheln. Auch in diesem Jahr wird es wieder attraktive Mitmachstationen geben.

Weitere Programmpunkte:
•    Der Drechsler zeigt die alte Kunst des Holzbearbeitens.
•    Die Hamburger Schmiedejungs haben ihre Schmiede geöffnet und demonstrieren eindrucksvoll ihre feurigen Künste.
•    Die Imker von Gut Karlshöhe informieren über Bienen und bieten leckeren Natur-Honig an.
•    Aussteller präsentieren ihre Ware.

Hungrig und durstig wird selbstverständlich auch niemand bleiben: es gibt Bio-Grillwurst, Waffeln, Eis und selbstgebackenen Kuchen im Kleinhuis‘ Gartenbistro und im Imker-Café. Und den leckeren Apfelsaft der Mosterei Kneese.

Die Schuren finden zu folgenden Uhrzeiten statt:
12:00 - 12:45 Uhr
13:15 - 14:00 Uhr
14:30 - 15:15 Uhr

Gegebenenfalls wird es eine 4. Schur geben.

Ein Tipp: Besucher sollten möglichst mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad anreisen – auf dem Gelände von Gut Karlshöhe gibt es nur wenige Parkplätze.



Termin:
Sonntag, 24. Mai 2020, 11:00 - 17:00 Uhr
Preis je Person:
0,00
Kosten-Info:
Freier Eintritt; für die Schafsschur: Erwachsene 3 €, Kinder 1 €
Treffpunkt:
Gutshof
Adresse:
Karlshöhe 60d, 22175 Hamburg (Google Maps ↑)

Keine Anmeldung erforderlich.