Schäfer für einen Tag


Schafe

Hier erfährt man alles Wissenswerte rund um die rauwolligen Pommerschen Landschafe und die Ziegen auf Gut Karlshöhe. Was fressen Schafe? Wie alt können sie werden? Wieviele Mägen haben sie? Was passiert mit der Wolle? Alle Fragen werden sachkundig beantwortet. Die Kinder dürfen bei der Versorgung der Tiere und der Fütterung im Stall und auf der Weide mithelfen. Im Anschluss wird ein Werkstück aus gefilzter Schafwolle zum Mitnehmen hergestellt.

Erlernbare Kompetenzen


Die SchülerInnen - lernen den achtsamen Umgang mit Tieren. / - verstehen die Lebensbedürfnisse der Schafe. / - erfahren, was Schafe fressen und produzieren. / - verstehen den Unterschied zwischen dem, was die Tiere produzieren und was die Menschen daraus erzeugen (zeitabhängig). / - lernen in Gruppenarbeit die Fütterung der Tiere vorzubereiten. / - lernen Wissenswertes über das Schaf als Nutztier. / - erkennen, welchen Stellenwert die Wolle der Schafe früher und heute hat. /- erfahren, wie aufwändig und arbeitsintensiv die manuelle Herstellung von der Wolle zum Pullover ist.



Termin:
Der Termin kann frei vereinbart werden. Die geplante Zeitdauer beträgt 2 Stunden.
Kosten:
Der Kurs kostet bis 17 Schüler und Schülerinnen 60,00 € und ab 18-25 Schüler und Schülerinnen 90,00 €.
Angebotszeitraum:
Januar - Dezember
Altersklasse:
Vorschule - 4. Klasse
Adresse:
Karlshöhe 60 d, 22175 Hamburg (Google Maps ↑)