Erkunden der Ausstellung mit Rallyebögen


SchülerInnen ab Klassenstufe 3 können die Ausstellung in Eigenregie oder in Kleingruppen erkunden. Hierfür erhalten sie einen Rallyebogen, der ihrem Alter angespasst ist. Es gibt zwei Varianten: - Überblick: Jedes Kind bearbeitet alle sechse Ausstellungsbereiche. Damit der Überblick nicht verloren geht, werden die einzelnen Themen reduziert behandelt. - Schwerpunkt eines Ausstellungsbereichs: Die Gruppe teilt sich auf die sechs Themengebiete auf. Die übrigen Bereiche werden stark reduziert behandelt, damit jedes Kind zumindest den groben Gesamtzusammenhang erkennt. Die Rallyebögen können Sie sich auf unserer Internetseite ansehen und ausdrucken. Die Lösungsbögen erhalten Sie an der Kasse zur Ausstellung. Auch wenn Sie sich dafür entscheiden, mit Rallybögen zu arbeiten: Sie können gerne zusätzlich eine Führung buchen, die den Ausstellungsbesuch begleitet. Sollten Sie keine Führung buchen, bitten wir Sie, eine zweite Begleitperson mitzubringen.

Erlernbare Kompetenzen


Die SchülerInnen - erkunden eigenständig mit Hilfe eines Rallyebogens die Ausstellung. / - erarbeiten sich die Inhalte der Ausstellung entweder arbeitsgleich oder arbeitsteilig. Darüber entscheiden Sie als Lehrkraft. / - entdecken Hamburg als Lebensraum für viele Tiere und Pflanzen und lernen, wie man diese schützen kann. / - erfahren, dass die Natur sich den verschiedenen Temperaturen unserer Jahreszeiten anpasst. / - erfahren, dass sie von der Natur lernen können und umweltfreundliche Techniken nach ihrem Vorbild entwickelt wurden.



Termin:
Der Termin kann frei vereinbart werden. Die geplante Zeitdauer beträgt 2 Stunden.
Kosten:
Der Eintritt in die Ausstellung kostet 2,00 € pro Schüler/Schülerin. Die Rallyebögen bitte ausgedruckt mitbringen.
Angebotszeitraum:
Januar - Dezember
Altersklasse:
3.-13. Klasse
Adresse:
Karlshöhe 60 d, 22175 Hamburg (Google Maps ↑)