Vögel im Frühling


Meisennest

Es wird Frühling und die Vögel machen sich wieder lautstarkt bemerkbar. Auf der Streuobstwiese, im Wald und im Garten werden wir auf verschiedene "Vogelspuren" aufmerksam und erfahren etwas über den Nestbau und die Fütterung der Jungvögel. Wir beschreiben das Verhalten der Vögel und empfinden es durch Rollenspiele nach. Mit Ferngläsern ausgerüstet ziehen wir in Kleingruppen los, beschreiben das Aussehen verschiedener Singvögel und versuchen sie - auch anhand ihres Gesangs - zu bestimmen. Je nach Alter und Interesse der Gruppe liegt der Schwerpunkt der Veranstaltung allgemein auf den besonderen Aktivitäten der Vögel im Frühjahr oder auf dem Gesang. Wir üben, wie man aus dem Durcheinander der Stimmen einen Gesang erkennen und einem Vogel zuordnen kann. Anhand von Präparaten und Bildern schauen wir uns die Merkmale der einzelnen Vögel genau an und hören dazu einzelne Vogelstimmen (auf CD). "Eselsbrücken" helfen uns beim Einprägen der Gesänge.

Erlernbare Kompetenzen


Die SchülerInnen - werden für die Aktivitäten der Vögel im Frühling sensibilisiert und verstehen sie in ihrer Bedeutung. / - entdecken verschiedene "Vogelspuren", beobachten einzelne Vögel und beschreiben ihr Verhalten. / - lernen Vogelarten kennen und versuchen Vögel anhand ihrer Merkmale zu bestimmen. / Schwerpunkt Gesang: - lernen einzelne Vogelarten (v.a. die wichtigsten Standvögel) im Aussehen und im Gesang voneinander zu unterscheiden.



Termin:
Der Termin kann frei vereinbart werden. Die geplante Zeitdauer beträgt 2 Stunden.
Kosten:
Der Kurs kostet bis 17 Schüler und Schülerinnen 60,00 € und ab 18-25 Schüler und Schülerinnen 90,00 €.
Angebotszeitraum:
März - Juni
Altersklasse:
Vorschule - 6. Klasse
Adresse:
Karlshöhe 60 d, 22175 Hamburg (Google Maps ↑)